Windmills on my mind – Skulpturen des Übergangs

Sämtliche Skulpturen haben inzwischen das Anwesen zur Windmühle verlassen.  Sämtliche??? Nein.  Einige Unentwegte – man darf wohl sagen mit die Kostbarsten –  halten noch kurzfristig ihre Stellung. Andere sind inzwischen auf die Reise gegangen oder gar angekommen. Manche stehen bei Gastgebern, Freunden, Käufern  und ideellen bzw. tatsächlichen Mäzenen z.B. in der Waldeckstraße in Hamm bei Fobbe-Reuther& Kaßen. Und einige warten auf Ihre Reise an die Hamburger Straße im Hafenviertel Münsters.  Mancher Verkauf ergab sich fast handstreichartig sozusagen während des Umzugs. Ich werde eine Karte mit Hotspots über das Verbreitungsgebiet meiner Skulpturen herausgeben. Auch ist eine anonymisierte Analyse des Profils der Käufer, Gastgeber,  Interessenten und regelmäßigen Ausstellungsbesucher  in Arbeit. Manche Skulpturen sind schon im neuen Atelier zwischen Kuhweide und Rehwiese Süden am Kribbeler Hof – in der Toscana von Hamm…  um nicht zu sagen im Worpswede Westfalens. Und ab morgen wird die Arbeit an neuen Skupturen noch an „Zur Windmühle“ in Münster begonnen.  Aus vom Kyrill in Amelsbüren zerstörten Pflaumenbäumen – sozusagen Skulpturen des Übergangs…Windmills on my mind…  Fertig werden sie dann wohl in Wambeln…  da gibt es dann auch irgendwann eine Eröffnung…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Übergänge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s